Mein Dresden lob ich mir!

 
+
informationen
 
 
 

Uta Bresan präsentiert Geheimnisvolles und Unterhaltsames aus ihrer Heimatstadt


Als waschechte Dresdnerin zeigt Uta Bresan ihre Stadt einmal von einer anderen Seite. Sie besucht das kleine Hoftheater von Rolf Hoppe, plaudert mit Gräfin Cosel während eines Stadtrundgangs über das Leben anno 1756 und stellt die außergewöhnlichsten Kneipen der Dresdner Neustadt vor.
Immer wieder trifft Uta Bresan bei ihren Erkundungen auf Nachbarn und alte Bekannte, die wiederum ihre liebsten Orte in Dresden vorstellen und verraten, was sie an ihrem Dresden loben, egal ob Ronny Krappmann, Tom Pauls, Thomas Stelzer oder Ina-Maria Federowski, jeder hat einen kleinen Geheimtipp für unsere Zuschauer.

 

+
+