Wo der Osten Urlaub machte – Ferien in den Bergen

 
+
informationen
 
 
 

Hohe Tatra

 
Die Reportage „Wo der Osten Urlaub machte“ begleitete zwei Familien aus Sachsen, die bereits zu DDR-Zeiten jedes Jahr in die Hohe Tatra reisten und das heute immer noch tun. „Wie war es damals, wie ist es heute und wie hat es sich in den Jahren verändert?“ waren die Hauptthemen des Films. Zudem wurde durch bisher unveröffentlichtes Amateur-Filmmaterial ein klares Bild gezeichnet. Über die Zeit, als jedes Jahr fast 3 Millionen DDR-Bürger ihren Urlaub in der Hohen Tatra verbrachten.

+
+
+